Telefon: +420 475 245 210      E-mail: info@vodnisklo.cz      Mitglied des Holdings:

Basiswissen rund um das Wasserglas

21.03.2014
Wasserglas wird derzeit hauptsächlich durch zwei Methoden hergestellt:

1) Herstellung von flüssigem Wasserglas


Wasserglas wird derzeit hauptsächlich durch zwei Methoden hergestellt: 

 

a) Herstellung aus festem Natrium- oder Kalium-Stückglas

 

Natrium- oder Kaliumstückglas entsteht aus Quarzsand (SiO2, 70-75%) durch Schmelzen in einem Glasschmelzofen bei Temperaturen von 1400 bis 1600°C mittels alkalischer Schmelzstoffe wie Soda (Natriumoxid) oder Pottasche (Kaliumoxid), wodurch das Schmelzen von Sand einfacher wird. Das geschmolzene Glas wird dann schnell abgekühlt, wodurch ein Zerschlagen in kleine Stückchen möglich ist (visuell ähnlich wie Eisstücke) und die Glasstückchen zum möglichst einfachen Lösen geeignet sind. Das derart vorbereitete Eingangsmaterial wird mithilfe von NaOH oder KOH, Wasser unter bestimmte Druck in einem Rührautoklav gelöst und zu flüssigem Wasserglas umgewandelt. Auf diese Art und Weise können alle Arten von Wasserglas produziert werden.

 

b) Direktlöseverfahren durch hydrothermale Reaktion

 

Im Rührautoklav wird der Quarzsand mithilfe von Wasser, NaOH unter bestimmter Temperatur und bestimmtem Druck direkt gelöst. Diese Methode eignet sich nur für gewisse Arten von Natriumwasserglas. Durch die Zugabe von organischen oder anorganischen Additivstoffen in das Löseverfahren können einige Basisdaten und Produkteigenschaften positiv beeinflusst werden, so dass als Resultat am Ende die gewünschten Parameter erzielen werden können.

 

2) Wasserglaseigenschaften

 
Die Zusammensetzung von Wasserglas ist in der Regel durch das Kieselgel-Elastizitätsmodul M charakterisiert, was durch das Molverhältnis von SiO2/Na2O für Natriumwasserglas oder SiO2/K2O für Kaliumwasserglas gekennzeichnet wird. Der Wert des SiO2 Moduls bei den am häufigsten hergestellten Arten von Wasserglas liegt im Bereich von 1,6 bis 4,1. Neben dem Modul verwendet man zur Charakterisierung von Wasserglas auch Daten zur Dichte, die wiederum Informationen über die Konzentration der Lösung und die Zusammensetzung des Ausgangsproduktes liefern, sowie zur Viskosität und auch zum pH-Wert. Die Viskosität von Wasserglas hängt von der Konzentration und dem Wert des Ausgangs-Wasserglas-Moduls ab. Beim Vergleich der Angaben zur Viskosität ist zu berücksichtigen, dass Wasserglas sich als Newtonsche Flüssigkeit verhält und die tatsächlichen Viskositätswerte daher von der verwendete Meßmethode abhängen. Der pH-Wert ist ebenfalls eine Funktion der chemischen Zusammensetzung und Konzentration von Wasserglas. Alle Arten von Wasserglas als Lösungen der Salze einer starken Base und schwachen Säure sind hoch alkalisch.

 

3) Die Aushärtung von Wasserglas

               
Die Aushärtung von Wasserglas wird durch die Bildung von Kieselgel verursacht, meist aufgrund der Reaktion von Alkalimetasilikat mit Kohlendioxid bzw. Kohlensäure, und zwar nach folgendem Schema:



Me2SiO3 + H2CO3 → Me2CO3 + H2SiO(Gel SiO• n H2O)

 

Als Nebenprodukt der Härtungsreaktion entsteht je nach der Art von Wasserglas entweder Soda oder Pottasche.

 

4) Die Verwendung von Wasserglas


Natrium-Wasserglas wird als Zusatzstoff für Entfettungs-, Wasch- und Reinigungsmittel verwendet, in Gießereien sodann als Bindemittel bei der Herstellung von Schweißdrähten und Sandformen, in Kläranlagen zur Beseitigung von Schwermetallen oder als Klebstoff in der Papierindustrie oder Aktivator bei der Herstellung von geopolymerem Material. Im Bauwesen wird Kalium-Wasserglas zur Herstellung von Farben, Dichtmassen, Trockenmörtel usw. eingesetzt. Für anspruchsvolle Applikationen und Spezialanwendungen, wie etwa Industrieböden, feuerfeste Sondermaterialien, Farben usw. eignet sich das weniger bekannte Lithium-, Natrium-Kalium- und Lithium-Kalium- Wasserglas sehr gut. 

21.03.2014
Vodní sklo, a.s. übernimmt einen Teil des Produktionsprogramms der Schwestergesellschaft KOMA, spol. s.r.o. Es handelt sich um folgende Produkte:
21.03.2014
Nicht nur zur Eierkonservierung... Wasserglas ist auch für die lange Frischhaltung von Eiern geeignet... Das ist wahrscheinlich die häufigste Antwort, die man auf die Frage, wie man Wasserglas zu Hause einsetzen kann, zu hören bekommt.
21.03.2014
Silikate zählen zur zahlreichsten Klasse, darunter gehört etwa ein Drittel der insgesamt rund 4000 bisher bekannten Mineralien der Erdkruste.

Produktionsstandort
Ústí nad Labem

Produktionsstandort
Brno

2017 © Vodní sklo, a.s. | Mitglied des Holdings Tonaso
Website erstellt Comerto, s.r.o.